Vorträge – News

19. Dezember 2019

Trendvortrag von Dirk Gieschen auf der Agritechnica 2019: Bedeutung der Agrarkommunikation

Zwischen Bauernhof-Idylle und Landwirtschaft XXL – wie wichtig ist Agrarkommunikation heute? Unter diesem Motto stand der Trendvortrag, den GMC-Geschäftsführer Dirk Gieschen im Rahmen der Agritechnica 2019 auf dem Messestand der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hielt. Anhand konkreter und praxisnaher Kommunikationstipps gab er den anwesenden Betriebsleitern, Junglandwirten und Agrarstudenten lösungsorientierte Methoden an die Hand, um Akzeptanz für ihre Betriebe vor Ort zu schaffen.

„Landwirtschaft zeigen und erklären, das ist der Weg.“ Dipl.-Ing. agr. Dirk Gieschen ermutigte die zahlreichen Zuhörer bei seinem Vortrag auf dem Messestand des Agritechnica-Gastgebers DLG dazu, mehr über die Landwirtschaft und die Arbeit, die sich dahinter verbirgt, an die Außenwelt zu kommunizieren. Die meisten Bewohner in den Städten und Neubaugebieten seien sehr weit von der landwirtschaftlichen Praxis entfernt. Wer nicht direkt von der aktuellen Thematik der Agrarbranche betroffen sei, nehme nur das Bild wahr, das dieser Berufszweig derzeit in der Öffentlichkeit abgebe: dieses sei stark geprägt von einer Verteidigungshaltung bis zum Gegenangriff. Deswegen stelle sich die Frage, ob der geballte Frust der Landwirte auf den aktuellen Demonstrationen weiterhelfe, dieses Bild zu korrigieren. Dirk Gieschen gab den Rat, lieber die Perspektive zu wechseln, die Opferhaltung zu verlassen und auf die Bevölkerung zuzugehen, um seinen Standort zu sichern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Funkstille zwischen Landwirtschaft und Bevölkerung

Das Hauptproblem liege allerdings darin, dass Kommunikation das sei, was andere verstehen – nicht, was wir selbst sagen und erklären. Dadurch, dass sich die Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten sehr gewandelt habe und 75% der Deutschen in Städten lebten, herrsche momentan eine Funkstille zwischen Landwirtschaft und Bevölkerung. Darum sei es wichtig, dass Landwirte auf die Gesellschaft zugehen, Brücken bauen und der Bevölkerung immer wieder zeigen, was sie tagtäglich machen. Nur mit viel Präsenz und einem öffentlichen Erscheinungsbild des Betriebs – beispielsweise durch einen Webauftritt, soziale Medien, Veranstaltungen, Messen und Ausbildungsbörsen – könne die Landwirtschaft erfolgreich kommunizieren und für die persönliche Standortsicherung sorgen.

Sie möchten diesen Vortrag für Ihren Verband buchen? In Ihrem Unternehmen besteht ein Informationsbedarf zu weiteren aktuellen Entwicklungen und Ansprüchen an die Agrarwirtschaft? Wir entwickeln für Sie und Ihren speziellen Bedarf einen Trendvortrag, der an einem anderen Standort Ihrer Wahl gehalten wird. Melden Sie sich gern bei uns.

Unsere neusten Beiträge

Nicht das richtige Thema gefunden? Benutzen Sie doch einmal unsere Suche.

GMC Marketing GmbH

Hauptstraße 19
27412 Tarmstedt
Deutschland

+49 4283 - 981190

25 Jahre Agrar-Kompetenz

Der Initiator der Website agrar-trends.de ist Dipl.-Ing. agr. Dirk Gieschen. Der Agrarökonom und Agrarjournalist ist seit mehr als 25 Jahren auf die Analyse von Agrartrends sowie die Strategieberatung von Unternehmen im vor- und nachgelagerten Bereich der Landwirtschaft spezialisiert.

Darüber hinaus ist Dirk Gieschen Geschäftsführer der Werbe- und PR-Agentur GMC Marketing GmbH in Tarmstedt (Niedersachsen) und Geschäftsführer einer landwirtschaftlichen Ausstellungsgesellschaft.