Ebenen der Agrarpolitik: Weltpolitik, EU-Politik, Bundespolitik, Bundesländer

Agrar-Politik

 

Wie funktioniert die Agrarpolitik?

Wie sieht der aktuelle politische Rahmen für die Landwirtschaft aus und welche Veränderungen sind zu erwarten?

Die europäische Agrarpolitik setzt neben der internationalen Politik die wichtigsten Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft. Die „alte“ EU-Agrarpolitik setzte sehr stark auf regulierte Märkte. Nach und nach wurden EU-weite Marktordnungs-Instrumente wie Preisstützung und Intervention, Milchquotenregelung und Zuckerquote abgeschafft. Jetzt gehören die EU-Direktzahlungen zu den wichtigsten Einkommensquellen der Landwirtschaft. Die Weiterführung dieses Systems steht für das Jahr 2020 auf dem Prüfstand. Agrar-Trends zeigt die Diskussionsrichtungen und möglichen Folgen auf.

Für den einzelnen Landwirt sind bei seiner Betriebsplanung und bei der täglichen Arbeit die Rahmenbedingungen, die sich aus der nationalen Agrarpolitik unter der Federführung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft sowie des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit ergeben, neben der Agrarpolitik seines Bundeslandes entscheidend für seinen Handlungsspielraum. Agrar-Trends zeigt auf, welche Folgen diese Rahmenbedingungen für das tägliche Handeln und für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit der landwirtschaftlichen Betriebe haben.

Nicht das richtige Thema gefunden? Benutzen Sie doch einmal unsere Suche.

GMC Marketing GmbH

Hauptstraße 19
27412 Tarmstedt
Deutschland

+49 4283 - 981190

25 Jahre Agrar-Kompetenz

Der Initiator der Website agrar-trends.de ist Dipl.-Ing. agr. Dirk Gieschen. Der Agrarökonom und Agrarjournalist ist seit mehr als 25 Jahren auf die Analyse von Agrartrends sowie die Strategieberatung von Unternehmen im vor- und nachgelagerten Bereich der Landwirtschaft spezialisiert.

Darüber hinaus ist Dirk Gieschen Geschäftsführer der Werbe- und PR-Agentur GMC Marketing GmbH in Tarmstedt (Niedersachsen) und Geschäftsführer einer landwirtschaftlichen Ausstellungsgesellschaft.